Mit Menschenliebe durch den Dschungel
Mit Menschenliebe durch den Dschungel

MIT “MENSCHENLIEBE” DURCH DEN DSCHUNGEL Zwei Frauen begleiten junge Menschen bei der Berufs- und Persönlichkeitsfindung Mit zunehmendem Alter wachsen die Freiheiten. Man darf abends länger weg oder sogar ein Auto steuern. Mit den neuen  Selbstständigkeiten erwächst allerdings auch Verantwortung und die bringt bekanntlich Unsicherheiten mit sich. Diese von Eltern oft bemühte Binsenweisheit hat wohl noch

Allein unter Frauen

ALLEIN UNTER FRAUEN Richard Wilhelm arbeitet als Kinderpfleger im Waldkindergarten in Hildrizhausen und bricht mit Vorurteilen Ein Mann, der im Kindergarten arbeitet? Bis vor rund 30 Jahren war dieses Szenario in Deutschland praktisch nicht existent. Doch die Zeiten ändern sich: Immer mehr junge Männer wagen sich an den vermeintlichen “Frauenberuf” heran. Einer davon ist Richard

Grafenauerin mit Schokolade im Blut

GRAFENAUERIN MIT SCHOKOLADE IM BLUT Jeden Tag umgeben von feiner, cremiger und aromatischer Schokolade: was für Schleckermäuler nach Schlaraffenland klingt, ist für Leonie Rauer Arbeitsalltag. BÖBLINGEN. Als Süßwarentechnologin ist Leonie Rauer bei der Alfred Ritter GmbH tagtäglich mit dem brauen Gold in all seinen Facetten beschäftigt. Dabei tut sie genau das, was für viele Menschen

Traumjob über den Wolken
Traumjob über den Wolken

ALISA HELLSTERN IST FLUGBEGLEITERIN BEI DER EUROWINGS Heute Stuttgart, morgen New York und übermorgen Barcelona – viele Jugendliche wünschen sich ein solches Jet-Set-Leben nach dem Schulabschluss. Alisa Hellstern aus Böblingen ist Flugbegleiterin bei Eurowings und lebt diesen Traum – oder zumindest annähernd. „Eigentlich wollte ich schon immer Flugbegleiterin werden“, sagt Alisa Hellstern mit leuchtenden Augen.

Wer sich vor dem Metzger ekelt, hat keine Ahnung!
Wer sich vor dem Metzger ekelt, hat keine Ahnung!

“Wer sich vor dem Metzger ekelt, hat keine Ahnung!” Jochen Schneider erklärt die Faszination des Fleischerhandwerks Nach der Realschule war für Jochen Schneider klar: „Ich will was bewegen!“ Also machte er kein Abitur, sondern einige Praktika im Handwerk. KfZ-Mechaniker und Werkzeugmacher waren zu seiner Zeit der Renner, aber ihn zog es letztlich zum Beruf des

Wir Fragen nach!
Wir Fragen nach!

Wir Fragen nach! Der Böblinger Anwalt für Arbeitsrecht Ralph Berndt erklärt, was der Arbeitgeber vorschreiben darf und was diesen nicht zu interessieren hat. Das Tattoo als Begründung für eine Job-Absage – ist das arbeitsrechtlich legitim? Private Arbeitgeber dürfen ihre Einstellungsentscheidung durchaus auch von sichtbaren Tätowierungen und Piercings abhängig machen. Damit verstößt man nicht gegen das

Eine Frau in einem Handwerksberuf? Aber klar doch!
Eine Frau in einem Handwerksberuf? Aber klar doch!

Eine Frau in einem Handwerksberuf? Aber klar doch! Stephanie Mohr aus Herrenberg hat eine Ausbildung zur Fahrzeuglackiererin gemacht. In ihrem Beruf ist sie zumeist die einzige Frau, doch sie ist sich sicher: Das Handwerk ist genau ihr Ding. Handwerkerberufe werden auch bei jungen Frauen immer beliebter. Stephanie Mohr aus Herrenberg hat eine Ausbildung zur Fahrzeuglackiererin